El Bosso Meets the Skadiolas - Nie Wieder Kirmesmusik

Skanking Cats: »Schockstarre, Schweißausbrüche und Schnappatmung! Das waren die Reaktionen meines Körpers als ich den Titel der brandneuen El Bosso Meets The Skadiolas-CD las: "Nie wieder Kirmesmusik! El Bosso und kein Ska? Das kann – das DARF – nicht sein! Allerdings beruhigte sich mein Körper nach dem zweiten Lied langsam. Die Sorge war zum Glück ungerechtfertigt, denn es handelt sich hier um – wenn man das bereits nach der zweiten Platte sagen kann – ein typisches El Bosso Meets The Skadiolas-Album. Vielleicht ein bißchen (punk)rockiger aber mit genug Offbeat zwischen den Zeilen, dass man es ruhigen Gewissens noch als Ska bezeichnen darf.

"Nie wieder Kirmesmusik" ist ein richtig gutes Album geworden! Ein absolut würdiger Nachfolger der Debüt-CD "Helden der Nacht". Die obligatorische Coverversion ist wieder mit dabei ("Alle Tage Alles Gleich" von Dritte Wahl) und man findet auf dieser Platte auch ein Stück, das auf Englisch gesungen ("Lovers Lane") wird. Es hat sich sowieso zum Glück nicht viel verändert.


Link zur
El Bosso Meets the
Skadiolas Website

Die Besetzung ist fast identisch, allerdings haben auch diesmal einige Gastmusiker ihren Teil zum Gelingen der Platte beigetragen: Bosky verleiht dezent dem ein oder anderen Lied den typischen Hotknives-Sound, Gunnar (Dritte Wahl) unterstützt El Bosso beim Gesang bei "Alle Tage Alles Gleich" und Schulle (Toxpack) singt bei "Ein Lied Für Dich" mit.

Wie gesagt, es ist schon ein recht rockiges Album geworden (was zu erwarten war). Aber, sie können auch anders. Bei "Was Wichtig War" stimmen sie, ja ich würde fast sagen, sanfte Töne an. 

Komischerweise gefallen mir die Punksongs am Besten. Das ist zum einen "Alle Tage Alles Gleich"! Ein schönes melodisches Punkrockstück. 

Und damit kommen wir auch schon zum absoluten Höhepunkt des Albums: "Ein Lied Für Dich"! Ein Lied, das die sympathischen Münsteraner wohl nur für mich geschrieben haben (können)! Oder wie soll ich sonst solche Textpassagen verstehen wie: "(..)... weil Du noch auf Konzerte gehst, nicht nur die Lieder runterlädst (..) .... weil Du zu Deiner Szene stehst ..... (..)"? 

Bei "Die Schlechteste Freundin" rechnet Bosso - mal wieder - mit dem weiblichen Geschlecht ab. Man könnte fast meinen, das da noch die ein oder andere Rechnung offen ist.

Auch diesmal kommt die Platte Gott sei Dank im schicken Digi-Pak und mit mehrseitigem Booklet (allerdings fehlen einige Texte) daher. Im Gegensatz zum Vorgänger allerdings in schwarz/weiß gehalten. 

Und für alle, die mit dem Album nix anfangen können, gibt es zum Schöntrinken im Booklet das Rezept für den von Björn Bochinski kreierten Cocktail "El Bosso". Die Zutaten dafür werden hier und jetzt aber nicht verraten, dazu müsst Ihr schon das Album ganz oben auf Euren Weihnachtswunschzettel notieren. Ich verspreche Euch, Ihr werdet es nicht bereuen.«

Tracklisting
1. Nimm Die Fäuste Hoch
2. Die Schlechteste Freundin
3. Aus Dem Dreck
4. Ein Lied Für Dich
5. Für Immer Still
6. Lovers Lane
7. Alle Tage Alles Gleich
8. Zusammen
9. Was Wichtig War
10. Spassbremse
11. Ein Letztes Mal
CD: (Sunny Bastards, 2012)

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Grover / Moskito Onlineshop' bestellen.