Dr. Ring-Ding Ska-Vaganza: Piping Hot

Florian Heilmeyer: »Da isser wieder, der Doktor, und er hat natürlich ganz standesgemäss schon wieder ein neues Projekt mit einer neuen Mischung befreundeter Musiker am Start. Die gute Nachricht für alle Ska-Traditionalisten gleich vorweg: Es ist ein dicht und fett produziertes Ska-Album in bester Jamaika-Manier zwischen Alt-Ska und Rocksteady geworden. Denn dem Doktor selber ist aufgefallen, dass er schon lange keinen waschechten Ska der alten Schule mehr gemacht hat, so schreibt er es im Heftchen. Andere Einflüsse, die Ring-Ding sonst gerne in seine Musik einarbeitet (Ragga, Dancehall) hält er daher hier auf eine Minimum beschränkt. Stark präsent ist hingegen der Jazz, auch durch die Mit-Musiker aus Deutschland und Spanien, aber es bleibt ja alles im Offbeat.

Wie schon früher mit den Senior Allstars sind auch hier wieder die Instrumentals der Oberknaller. Bei „Freedom of Thought“ - einer Ska-Version von „Die Geda-hanken sind frei“ – bin ich immer noch unschlüssig, ob ich das gut finden kann; aber Peter Gabriels „Don't Give Up“ ist ein wunderbar schleppender Rocksteady geworden, spätestens wenn dann noch Doreen Shaffer mit ihrer wunderbar schleppenden, dunklen Stimme um die Ecke biegt. Für alle Fans der alten Spielarten des Ska sicher eine ganz wunderbare Platte.«

Tracklisting
1. Piping Hot
2. Mother of Four
3. You've Done Me Wrong
4. All the Way to the Moon
5. Freedom of Thought
6. The Bird
7. Dancing With the Fat Man's Lady
8. Charles Birk
3:25
9. Sammy Don't Go Out No More
10. All Because I Love You
11. Trafficker
12. Noah
13. What They Say
14. El Cant Dels Ocells
15. Don't Give Up
CD: Pork Pie, 2012

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.