Sampler: This Are UK Ska No.4

Skanking Cats: »Do The Dog, das legendäre Fanzine, Mailorder und Plattenlabel aus England hat den vierten Teil der Sampler-Reihe "This Are U.K. Ska" herausgebracht und präsentiert uns 21 Songs. Leider besteht das gesamt Booklet gerade mal aus einer Seite und ist somit nicht besonders aussagekräftig. Die meisten der Bands sind mir völlig neu, nur vereinzelt blitzt mal hier oder da ein Name hervor, den ich kenne, wie z. B. Smoke Like A Fish, Cartoon Violence oder auch The Amphetameanies. Was aber duchaus nicht tragisch ist, im Gegenteil, es zeigt, dass die Insel über ein gewaltiges Potzenzial an Ska-Bands verfügt und es macht großen Spaß neue, sehr gute Bands für sich zu entdecken.

Bei Samplern allgemein ist ja oftmals nicht alles Gold was glänzt, aber hier sucht man vergeblich nach Ladenhütern. Der ein oder andere Song ist vielleicht etwas schwächer aber das fällt kaum ins Gewicht. Und seien wir mal ehrlich, bei 21 Songs, einer Spielzeit von über 60 Minuten und einem Preis von schlappen 10 Euro kann man nun wirklich nichts falsch machen. Der Sampler verschafft dem Hörer einen hervorragend Überblick über die englische Skaszene. Und ich verspreche, das 3rd-Wave-Fans hier garantiert auf ihre Kosten kommen. Einzelne, besonders gute, Songs hervorzuheben ist fast gar nicht möglich, wenn ich mich festlegen müsste, würde ich John Player Specials (Ednas Goldfish lassen grüßen), Too Spicy, Liberation, Too Many Crooks empfehlen, die sehr poppig daher kommen. Im Ganzen ist die CD sehr poppig geworden. Ska-Puristen sollten lieber die Finger von ihr lassen, es sei denn, sie möchten eine neue - gute - Erfahrung machen. 

Mit Abstand die beste Platte, die ich in letzter Zeit gehört habe. Absolute Kaufpflicht!«

Tracklisting
1. Cartoon Violence "Sons & Daughters"
2. Physical Jerks "Slight Suspicion"
3. Rasta4Eyes "10 Per Cent"
4. Copasetics "Phantom Signals"
5. John Player Specials "Wilsonator"
6. Splitters "Dead Suits"
7. Cracked Actors "Someone To Hate"
8. Jeramiah Ferrari "Fatty Man"
9. Robb Blake "Ain´t Got No Soul"
10. Miacca "Would You Like Me To Be The Cat?"
11. Liberation "Can´t See You Coming"
12. Too Many Crooks "Rock Bottom"
13. Captain Black No Stars "A Thin Line Between Slapstick & Tragedy"
14. Too Spicy "Ruthless Killah"
15. Smoke Like A Fish "Rainey Night"
16. Breadchasers "Time Ticks By"
17. Rebelation "You Will Know"
18. Drewvis "Drunken Words N´Dub"
19. Inter City Crazy Train "High Life / Low Life"
20. Jimmy The Squirrel "Music We Throw"
21. The Amphetameanies "Good One Go"  
CD: Do The Dog, 2011

Das Album ist ist leider außerhalb Großbritanniens nur schwer erhältlich,
kann aber direkt bei »Do The Dog Music« bestellt werden und auf Anfrage
möglicherweise bei
'Grover / Moskito' im Onlineshop.

bllinks.gif