The Bandgeek Mafia – Paint your Target

Tille: »Ich musste bei dem Bandnamen sofort an die Voodoo Glow Skulls (wegen ihres gleichnamigen Hits) denken und habe nach dem ersten Hören festgestellt, dass die beiden Bands mehr als ein Name verbindet.

Die sechs Jungs aus Trier bieten auf ihrem Debütalbum ein Dutzend Songs, die sich alle unter dem Dach des Ska-Core tummeln. Bis in 'Consequences' der erste Offbeat dahertreibt, hat man schon drei Songs hinter sich, die neben Punk und Hardcore Gitarrenriffs auch knackige Bläser zubieten haben.

Mit 'Facelift' ist der Bandgeek Mafia nicht nur die Perle des Album geglückt, sondern meiner Meinung nach auch einer der besten Songs, die das Gerne in der letzten Zeit auf die Welt gebracht hat. Denn er überzeugt mit Tempowechseln, Screamoeinlagen und extremen Druck nach vorne!



Hörproben auf der MySpace Seite

Link zur Band-Website

Wer mehr auf Ska mit seinen Variationen fixiert ist, wird leider nur an wenigen Songs seine Freude haben. Alle, die aus der Punkrock/Hardcore Ecke kommen und keine Bläser scheuen, sollten bei 'Paint your target' zugreifen! Den in einem Interview geäußerten Wunsch mal mit den 'Mad Caddies' oder 'Voodoo Glow Skulls' zusammen zurocken haben Sie sich mit dieser Platte auf jeden Fall verdient.«

Tracklisting
01 Introduction
02 With me tonight
03 My so called deepest fall
04 Consequences
05 Facelift
06 Just friends
07 It’s still bleeding
08 Blockhead show
09 Take it all away
10 The Anthem
11 Chica go
12 Just friends (acoustic)
CD: Long Beach Records, 808 Record (Cargo Records), 2007

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger bei 'Long Beach Records' bestellen.
Diesen Tonträger bei 'Leech-Redda' bestellen.

bllinks.gif