The Caroloregians - Organic Coal Beat From The Groovy Mines
 

Perry Slalom: »So, die Aggrolites haben den Anfang gemacht, und Europas Musiker lassen sich nicht lumpen. Durch die ausgezeichnete Antwort von Bands wie den belgischen Caroloregians auf die beiden Aggrolites-Alben kann man guten Gewissens davon sprechen, dass spätestens mit den Albumveröffentlichungen dieses Herbstes ein neuer Boom des Skinhead Reggae ausgebrochen ist.

Zwar mit fast noch blanken Schulterklappen, da mit der Debutsingle auf Grover Supreme in diesem Jahr erstmals in Erscheinung getreten, sind die belgischen Reggae-Ikonen bei weitem keine Unbekannten mehr. Niemand Geringeres als Drummer Nicolas Leonhard, dessen Songwriting schon den Fans der Moon Invaders das Herz öffnete, ist einer der treibenden Füße hinter der Band aus Charleroi.

  

Mit 'Organic Coal Beat From The Groovy Mines' zeigt er dabei allerdings, dass er sich nicht nur darauf versteht, den zweistimmigen Crooner-Gesang der brüderlichen Moonies-Sänger in Szene zu setzen: Bei den Caroloregians gibt's nämlich einfach keinen Gesang. Und in solch einer Kombination wird's natürlich erst so richtig schwer, im ohnehin eng abgesteckten Feld des Skinhead Reggae genügend abwechslungsreiche Musik zu machen.

Wie bereits oben angedeutet, gelingt dies den Caroloregians aber ausgezeichnet. Die Hammond-Orgel spielt eine wunderbare Hauptrolle, schafft leichte und doch eingängige Melodien, setzt die richtigen rhythmischen Akzente, und der Rest sind im wahrsten Sinne des Wortes Organisch-groovige Kohlenbeats, sprich: ein wummernder, plochernder Reggae-Beat, der so schwarz daher kommt, dass er einer Blaxploitation zum Meisterstück gereicht hätte.

Wer also wissen will, wie die Caroloregians im Dreigestirn mit den Aggrolites und den Upsessions den Skinhead-Reggae-Train in Bewegung setzen: Kaufen!«

Tracklisting:
1. It's so coal
2. Super bikini
3. Working class stomp
4. Funky fairy
5. Pit's monster
6. Groovy mines
7. Slag heap serenade
8. 8th August 1956
9. Mars in hell
10. La sirene de cassis
11. Organie coat belt
12. Upsettin Harry
13. Coal juice
14. Zebra dance
15. Firedamp stunt
16. Don't touch the dog
Als CD oder LP: Grover, 2006

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Moskito Onlineshop' bestellen.