Not Expected: Attack

Tillmann Buttersack 11/06: » Die sechs Mitglieder der Band wollen sowohl Punkrock als auch Ska und Reggae (den man auf dieser kurzem Kostprobe allerdings vergeblich sucht) in ihre musikalischen Ergüsse einbinden. Nachdem Sie bereits 2004 das Album 'A Question Of Time' aufgenommen hatten, waren Sie in den folgenden Jahren auf diversen Ska-Punk Samplern vertreten und gewannen zwei Musikpreise. Für 2007 ist ein neues Album geplant auf das uns diese EP einen Vorgeschmack geben soll.

Der erste Song beginnt mit einem 15 sekündigem Klaviersolo (das man sich auch getrost hätte sparen können), um dann mit solidem Punkrock die Bude zu Rocken. Dieser wird allerdings durch melodische Bläser unterstützt; hervorzuheben ist auch, dass der Gesang in 'These Days' sehr klar und gut verständlicht ist.

Nach einem Drittel der CD bekommt man endlich Ska zu hören. Denn 'Tools of society' ist ein astreiner Ska-Punk der vom Start weg überzeugt.

Den Schluss übernimmt der Namengeber 'Attack', der wieder deutlich Punklastiger daher kommt, aber wesentlich abwechselungsreicher und agressiver ist als der Opener. Dieser teilweise sehr schnelle Song macht genau wie, 'Tools of society' Lust auf mehr, wenn man auf SkaPunk ala 'Less than Jake', 'Mustard Plug' & Co abfährt.

Ich bin jedenfalls gespannt auf das neue Album!«

Tracklisting
1) These Days
2) Tools of society
3) Attack
Maxi-CD: 2006

Diesen Tonträger bei Not Expected bestellen.

bllinks.gif