Millencolin - Same Old Tunes
 
Perry Slalom: »Als Sachverständiger in Sachen Ska kommt man ja mit so allerhand unterschiedlichen Musikrichtungen in Kontakt. Sei es Reggae, sei es Latin oder Jazz, sei es Punk oder Hardcore, hin und wieder gibt es Berührungspunkte zwischen der jeweiligen Musik und dem schönsten Offbeat der Welt. So auch jetzt: Mit den Worten 'Das ist was für Dich, da ist auch Ska mit bei', bekomme ich von einer Freundin eine CD von Millencolin überreicht. Allerdings hat sie nur im zweiten Falle uneingeschränkt Recht. Da ist Ska mit dabei. Aber ich lasse mich nicht mehr so einfach vorführen. Den Ska vergesse ich sofort, damit können mich Millencolin nicht beeindrucken (bis auf einen Song, 'Da Strike'), für diese Art Ska-Punk-Crossover hab' ich schon bedeutend teurere Platten von Offspring weggeschmissen. Punk sagt mir im allgemeinen nur zu, wenn er knüppelt. Das kann man von Millencolins Musik auch nicht unbedingt sagen.
 
Und trotzdem bleibt irgendwas von der CD bei mir hängen. Darum landet sie noch auf einer Party spontan in meinem Player, weil sie nicht zu laut und nicht zu weich ist. Und schafft mehr als zwei komplette Runden, in der sie allgemein gefällt. Mittlerweile begegnen Millencolin mir in den Autoradios meiner Freunde, kommen sie aus ihren Stereoanlagen - und aus meiner.

Ich habe mich an Millencolin gewöhnt - die Schweden unterhalten mich mit ihrer gut gelaunten Musik immer dann, wenn mein Fuß schon genug gewippt hat und Punk oder Hardcore zu sehr aufregen. Genau dann schlägt die Stunde von Millencolin, genau dann will ich 'Same Old Tunes'.«
  
Tracklisting:
1. Mr.Clean
2. Chiquita chaser
3. Disney time
4. Domestic subway
5. Fazils friend
6. Leona
7. House of blend
8. Da strike
9. Mystic reptile
10. Dance craze
11. The Ein stein crew
12. Take it or leave it
CD: (Burning Heart / Connected, 1994)
Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Grover / Moskito Onlineshop' bestellen.
bllinks.gif