Chris Murray: One Everything
Florian Heilmeyer: »Es mag jetzt weit über zehn Jahre her sein, das die erste bekannte kanadische Skaband 'King Apparatus' das Zeitliche gesegnet hat. Was von der Band blieb, waren zwei klassische Two-Tone-Alben, weder besonders gut, noch besonders schlecht und ein niedergeschlagener Sänger und Songschreiber namens Chris Murray. Statt sich eine neue Band zu suchen für all die Ideen in seinem Kopf, setzte sich Murray in sein Wohnzimmer, bastelte sich aus Eimern und Deckeln seine eigene Percussion und sang seine Lieder alleine, aber mehrstimmig auf ein Vierspurgerät. Daraus entstanden in den letzten Jahren viele Samplerbeiträge, die vor allem von Murrays subtilem Humor, seinem guten Gespür für Melodien und seinem übergroßen Enthusiasmus leben.
Schließlich veröffentlichte er sogar als Venice Shoreline Chris eine ganze Platte und nun gibt es gar dieses Best Of, eine Sammlung kleiner Perlen wie 'Rocksteady', 'One Everything', dem wunderbaren Toasters-Coverstück 'Thrill Me Up' (hier ist weniger wirklich mehr). Immer mit viel Handclaps, manchmal live und manchmal als Wohnzimmeraufnahme. Eine wunderbare Platte, die vor allem eines zeigt: man muß nur wollen. Vor Chris Murray hätte ich nie geglaubt, dass man als Ein-Mann-Band einen überzeugenden Offbeat spielen kann. Nun weiß ich es besser. Danke.«

Tracklisting:
1. Intro - Cooper Station Blues
2. Heartache
3. One Everything
4. Ex-Darling
5. Dinosaurs
6. We Do The Ska
7. Let There Be Peace
8. California Time
9. Steady Beat Convention
10. Strong Physical Urge
11. Science Fiction Double Feature
12. Switchblade To Soul
13. Thrill Me Up
14. Rock Steady
15. The Higher The Monkey Climb
16. You're Not My Type
17. Home
18. Rock Steady (bonus video enhanced track)
19. Switchblade To Soul (bonus video enhanced track)
CD: Moon Ska Europe, 2004

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Grover / Moskito Onlineshop' bestellen.