Open Season - Here We Go

Skaforty: »Anfangs hatte ich mich ja noch auf diesen Silberling gefreut, da ich bereits Besitzer einer Open Season-CD bin (und zwar der 'Hot And Fire'), welche mir ausgesprochen gut gefällt, aber nach sehr kurzer Zeit des Hörens wurde ich ziemlich schwer enttäuscht.

'Here We Go' erinnert so gar nicht an die vorgenannte CD. Das fängt schon beim Cover an. Ist das der 'Hot And Fire' auch nicht gerade eine stylistische Offenbarung, spricht (mich) die aktuelle Platte noch viel weniger an. Ich persönlich kann nix mit Leuten anfangen, die es chic finden in Trainings-/Freizeitanzügen herumzulungern und damit den Eindruck einer Hip-Hop-Kapelle zu erwecken.

Die anderen Bilder im Inneren der CD-Aufbewahrungs-Box verstärken diesen Eindruck noch zusätzlich. Texte sind leider nicht abgedruckt. Nicht das ich das Verlangen gehabt hätte mitzusingen aber vielleicht gibt es ja doch den einen oder anderen Hörer, den die Texte interessieren. Außerdem würden sich mir dann vielleicht auch solche Lieder wie 'Monday is Sunday' erschließen.

Kommen wir nun zum wesentlichen: zur Musik! Hat schon das Cover bei mir einen schlechten Eindruck hinterlassen, setzt sich dieser bei der Musik fort. So etwas langweiliges und liebloses habe ich selten gehört. Tut mir leid, liebe Open Seasoner, aber das was Ihr da Euren Fans vorsetzt grenzt an Körperverletzung. Es gehört schon einiges dazu, mich dazu zu bringen so etwas zu schreiben, da ich mir vorstellen kann, wie viel Arbeit und Herzblut in so einer CD steckt und ich versuche ja JEDER etwas positives abzugewinnen aber das geht hierbei leider überhaupt nicht. Fast alle Lieder sind durchzogen von absolut unpassenden Breaks, ein viel zu hoher Hip-Hop- u. Elektro-Anteil lassen noch nicht mal ansatzweise eine Hörfreude aufkommen. Weniger ist manchmal mehr!

Setzen! Sechs! Liebe Leute, das könnt Ihr wesentlich besser!«


Tracks
1. Here We Go (Feat. Nega)
2. Time Goes By
3. I Lost My Phone
4. Arise
5. Do You Think
6. Hidden Agenda
7. Where Did You Go
8. Feel The Bassline (Feat. Pops Jabu)
9. Out Of A Clear Sky
10. Wait For Me
11. Monday Is Sunday
12. Too Long
13. Dubway
CD: Leech, 2008

Diese CD bei Amazon.de bestellen.