Pinatubo Bay - Keep The Rhythm

The Skanking Cats 3/2010: »Ich muss gestehen, die 2007 gegründete Band Pinatubo Bay aus Tübingen war mir bisher nur von dem Ska-Talk-Sampler '50 Years Of Ska' ein Begriff, auf dem sie mit dem Lied 'Time Has Come' vertreten sind. Nach ihrer gleichnamigen Debüt-CD aus dem Jahre 2008 präsentieren sie nun ihre EP 'Keep The Rhythm'. Der mir vorliegende Silberling beginnt mit dem Instrumentalstück 'Ockham´s Razor' und endet auch mit einem, nämlich mit 'Ockham´s Dub', da ich allerdings nicht der größte Dub-Fan bin der auf gottesweiten Erdboden wandelt, sagt mir das erst genannte dann doch mehr zu. 'Reggae Revolution' weiß ebenfalls zu gefallen, aber leider wird dieses durch das Rausgeschreie des Titelnamens während des Liedes regelrecht zerstört. Dabei hat es durchaus Dirty Reggae Potential. Schade.

Zur Pinatubo Bay
MySpace-Website
mit Hörproben

Mein Lieblingslied stand allerdings schon gleich nach dem erstenmal hören fest: 'Lover´s Lullaby'. Dieses wird nicht 'nur' von Sänger Theo vorgetragen, Sängerin Tine darf (leider nur bei diesem Stück) auch ans Mikro. Die Musik erinnert sehr stark an Lo & The Magnetics und Tines Stimme noch mehr an die von Lorraine Muller, der legendären Frontfrau der gerade erwähnten Band aus Kanada.

Ich muss für diese CD gar keine Kaufempfehlung aussprechen bzw. schreiben, denn da das Baden-Württembergische Völkchen ja sehr bekannt für seine Großzügigkeit ist, haben sie mal kurzer Hand alle Lieder zum freien Download ins Netz gestellt. Die Links hierzu findet Ihr auf ihrer MySpace-Seite: http://www.myspace.com/pinatubobay .... oder Ihr investiert schlappe 4€ (inkl. Porto) und erhaltet eine der limitierten Special-Edition-CDs von denen es aber nur noch eine Handvoll gibt ... also ranhalten«

Tracks:
1. Ockham´s Razor
2. Keep It Right
3. Last Call
4. Reggae Revolution
5. Lover´s Lullaby
6. Ockham´s Dub
CD: Pinatubo Bay, 2010