The Regulators - In A Dancing Mood (The Gully Bank Sessions)

Florian Heilmeyer: »Erstmal grundsätzlich: Die Regulators sind eine Gruppe älterer Niederländer, die den alten Jamaika-Ska nicht erst seit gestern, sondern schon eine ganze Weile spielen; die Band gibt es seit dem Ende der 1980er Jahre, jedenfalls ungefähr, so genau erinnert sich da keiner mehr. Und sie sind damals schon nicht auf den schnellen Two-Tone-Zug eines Mr. Review oder eines Mark Foggo aufgesprungen, sondern haben stattdessen die alte Ölfackel des traditionellen Ska hochgehalten. Konzerte der Regulators waren seltene, aber wunderschöne Momente des niederländischen Ska. Die Bandphilosophie besteht nämlich unter anderem darin, dass es ja bereits genug gute und sehr gute Songs gibt, und das diese unbedingt weitergegeben werden müssen: Sie spielen also fast ausschließlich Cover von alten Songs, dabei reicht ihre Bandbreite von Hits (Sugar Sugar, Moonhop, Whine and Grine, Shame&Scandal, etc) bis zu ganz Unbekanntem. Ihre Konzerte sind also auch immer ein wenig, als ob man die Skatalites mit Prince Buster, Desmond Dekker und Monty Morris erleben würde, ein Best Of des alten Ska.

Das die Regulators bis heute eine Art von Geheimtipp geblieben sind, haben sie sich vor allem selbst zuzuschreiben. Diese Scheibe ist in über 20 Jahren Bandgeschichte ihre zweite! Erst 2005 gaben sie – abgesehen von dieser und jener sehr seltenen Vinyl-Single – ihr Debut 'tune in your regulator' heraus, nun also ihre zweite Scheibe, und ab hier kann ichs ja jetzt kurz machen: Superscheibe!

Diese Band schafft es, auch Klassikern wie Iron Bar, I'm in a Dancing Mood, Strongman Sampson oder Don't Stay Out Late noch eine ganz neue Seite abzugewinnen – durch ein anderes Tempo, kleine, eingefügte Elemente (Percussion, Backgroundgesang oder ähnliches). So bleiben sie dem Original einerseits sehr treu, überschreiben es aber andererseits mit einer eigenen Handschrift. Beeindruckend und wunderbar gespielt.

Die Stimme ist erstmal ein bisschen gewöhnungsbedürftig, dann läufts aber immer besser rein und am Schluß will man gar nichts anderes mehr.«

Tracks:
01. Intro
02. Three Blind Mice
03. Old Matilda
04. Sammy Dead
05. I'm In A Dancing Mood
06. Army Man
07. Iron Bar
08. Love Letter
09. Strongman Sampson
10. Outnumbered
11. Botheration
12. Don't Stay Out Late
CD: Recorded and mixed@The Gully Bank Studio - Amsterdam (NL), 2010

Diesen Tonträger direkt bei der Band bestellen.