Roy Paci & Aretuska: Parola d'Honore
Florian Heilmeyer: »Roy Paci, Jahrgang 1969, ist sehr schwer zu beschreiben, und beinahe noch schwerer ist es mit seiner Musik. Er ist DER umtriebigste Musiker, der jemals die sizilianische Insel verlassen hat. Er hat auf mindestens vier Kontinenten mit vermutlich tausend Musikern zusammen gespielt, er selbst verweist darauf, dass seine Trompete und seine Stimme auf über 300 Tonträgern der unterschiedlichsten Musikrichtungen zu finden sind. Manu Chao, 99 Posse, New York Ska Jazz Ensemble, Mau Mau, Han Bennink und die Liste ist sehr lang. Mit seiner Band Aretuska, die hauptsächlich aus sizilianischen Musikern besteht, hat er mal sehr viel Skamusik gemacht, aber auf der neuesten Platte des begnadeten Entertainers dominiert eine Mischung aus Bläser-Jazz und südamerikanische Rhythmen. Inzwischen singt er sogar auf englisch und scheint im Sommer auch endlich ein paar Termine in Deutschland zu spielen. Live ist Roy Paci eine große Empfehlung!«
 
Tracklisting
1. Superreggae stereomambo
2. Viva la vida
3. Shock politik
4. Nesci lu suli
5. Gastarbeiter
6. Boca dulza
7. Malarazza
8. Up and down
9. What you see is what you get
10. Anna
11. Piccola radio
12. Pizza e sole
13. Fela Kuti aye!
CD: V2 records, 2005

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.

bllinks.gif