Rude & Visser - Red Rum (Superior Ska)
Florian Heilmeyer: »Dann ist ja doch alles gut. Mr. Review wird es zwar unter ihrem alten Namen nicht mehr geben, denn die Band ist personell auseinander gefallen. Was ja oft passiert, wenn man 15 Jahre lang zusammen Musik macht. Nun sind aber aus der alten Borke der Holländer zwei neue Triebe gekeimt, die den Verlust mehr als wett machen.

Einerseits sind das Rude Rich & the Highnotes, die derzeit den schönsten Rocksteady der Welt machen, andererseits sind das mit Dr. Rude und Arne Visser der Sänger und der Songwriter von Mr. Review, die nun mit neuen Mitmusikern und unter neuem Namen weitermachen, wo Mr Review aufgehört hat.

Nicht nur, das ihr Liveprogramm zu 90% aus den alten Klassikern ('Another Town', 'Rainy Day', 'Prejudice', seufz...) besteht, auch die nun vorgelegt Single beweist mit vier Stücken, das sie nichts verlernt haben. 'Letter in the Mail' ist schon jetzt ein weiterer Pop-Offbeat-Klassiker aus Arne Vissers Feder und 'Fear the River', das bereits auf dem Grover50-Sampler enthalten war, beweist, dass auch die Melancholie weiter nicht vernachlässigt werden wird. Mundharmonika rules OK!

Auf einen Langspieler warte ich sehnsüchtig. So lange tuns diese vier Lieder und die 'Walking Down Brentford Road'.«


allska-Bewertung:
specials.jpg
Tracklisting:
1.When feelings run too high
2.Fear the river
3.Shake and shiver
4.Letter in the mail
Maxi-CD: Grover, 2003

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Grover / Moskito Onlineshop' bestellen.

bllinks.gif