Skafari: Still Wild and Thirsty

Florian Heilmeyer: »Um die Schweizer Skafari zu verstehen muß man als allererstes verstehen, dass es sich hier um die Hausband des 'Safari Beat Club' in Chur (Schweiz) handelt. So versteht sich, dass die jungen Menschen einem Höchstmaß an fremden Einflüssen ausgesetzt sind und es in einer schwer nach zu ahmenden Kontenz schaffen, seit sieben Jahren ganz fantastische Ska-Coverversionen bekannter Lieder aufzunehmen. Während die meisten Coverbands nach wenigen Jahren aus Motivationsgründen auseinander fallen betreiben die Schweizer ihre Band ohnehin nur als Hobby. Die Coverversionen auf dieser Platte reichen dann gnadenlos von unanfechtbaren Hits der Ewigkeiten wie 'Breaking the Law' und 'Ring of Fire' über lustige Chartsbreaker wie 'Hot Stuff' oder 'Believer' bis zu 'Fame' oder 'Missunderstood'.


Hier geht's zur
Skafari-Website

Keine Angst, diese CD will nur spielen und der Spaßfaktor ist konstant hoch, auch wenn der Ska ab und an etwas zu kurz kommt (ich bitte euch, bei 'Breaking the Law' wäre echt mehr Offbeat drin gewesen oder?). Wer Coverversionen mag ist mit dieser Platte allemal besser bedient als mit den 'Ska Chartbusters'.«

Tracklisting
01. We Are
02. Wonderful Tonight
03. Tide Is High
04. Breaking The Law
05. Fame
06. The Lion
07. Baby You Can Drive My Car
08. Missunderstood
09. Mighty Quinn
10. Have You Ever Seen The Rain
11. Hot Stuff
12. Ring Of Fire
13. Believer
14. Still Wild & Thirtsy
15. Smoke On The Water
16. Mis Leba isch so Sch.... (feat Gimma)
CD: 808 Records, 2006

Diesen Tonträger bei Leech Redda bestellen.

bllinks.gif