Sondaschule - Lieber Einen Paffen
Perry Slalom: »Es gibt ihn noch, den witzigen doitschsprachigen Ska! Im Hauptberuf sind die Skanker von Sondaschule wohl als Punkrocker der 'Emscherkurve 77' bekannt, welche dem RWO (der Verein mit und ohne Aleks Ristic) huldigt. Mit 'Lieber Einen Paffen' legen die Ruhrpöttler keinerlei Brennstoff zur Diskussion für und wider die Legalisierung weicher Drogen nach (ich kann's auch langsam nicht mehr hören), sondern pflegen einfach den feinen Unterschied zwischen Schnapsrausch, Heroinrausch und entspanntem Paffen. Inhaltlich stets entspannt bieten sie ihr Dixi-Klo zum Tausch gegen einen Bungalow, feiern Holland (die Jungs haben's aber auch echt nicht mit Gegenden, in denen Fußball gespielt wird) als Einkaufsort bzw. ihren Dealer insgesamt.

Sowohl beim Brettern als auch beim lässigen Rocksteady behalten sie stets ihre relaxte Attitüde bei, wodurch der Mittellangplayer Charme gewinnt. Nach dem Genuss einiger Bierchen (Tütchen sind schließlich verboten) mutiert eine Zeile wie 'Du bist bei uns in der Straße der Checker' zum echten Mitbrüller. Die wahre Hymne gibt's leider vorerst nur im Internet (auch verboten!): 'Inlineschweine, wir brechen Euch die Beine' hat den Weg auf die EP nicht gefunden. Wer von dieser Band ernsthaft textlichen Tiefsinn erwartet, sollte übrigens von Punkrock auf was Anderes umschulen, z.B. auf den lahmen Hammerhai.«

Tracklisting
1. Lieber einen paffen
2. Pommesbude
3. Wfwmfs
4. Schei?egal
5. Haschliebe
6. Spongo Rock'n'Roll
CD: Knock Out, 2002

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.

bllinks.gif