Sturgeon General - Live the Life
Perry Slalom: »Völlig untypisch für ihre mormonische Heimatstadt Salt Lake City präsentieren sich Sturgeon General: Ärgern sich hiesige Athleten und Journalisten, daß es genau dort, wo die olympischen Winterspiele von 2002 stattfinden, nix zu saufen gibt, ist die Ska-Band Namenspatron für eine nach ihr benannte amerikanische Biermarke. Und mehr noch - Sturgeon General sind Werbeträger der mexikanischen Hopfenmischung 'Corona', für die sie unlängst einen Werbesong aufnahmen. busters.jpg
Nachdem ihr Debüt-Album 'Stout' (sic!) in den USA schon langsam zum Klassiker heranreift, beschloß man bei Lucky Seven, diesen Player auch in Europa zu vertreiben, und gab dem Ganzen zwei brandneue Tracks dazu, sowie einen neuen Namen. Und dieses Album ist nicht nur nach dem Genuß von Mexiko-Bier hörbar. Sturgeon General spielen die im mittleren Westen gängige schnelle Spielart des Ska, die irgendwo zwischen Third-Wave und schnellerem Ska-Punk liegt - sie bieten abwechslungsreiche Songs und eingängige Melodien. Abwechslungsreich sind dabei nicht nur die Titelfolge, sondern jeder Song für sich. Schwerelos variiert das Sextett immer wieder Beat und Tempo, wechselt zwischen Ska, Reggae und Dub-Einlagen, rappt herum und breakt zwischendurch immer wieder mit entspannten Soli. Dabei verliert der Sound aber nie an Druck, Sturgeon General treiben ihre Musik konsequent nach vorne.

Streckenweise erinnern die sechs an Casino Royale oder The Refrescos. Als Anspieltips seien der 'Mt. Ledge' oder 'Laundry' genannt, in den Titeltrack kann man auch auf der 'Ska!faced'-Compilation 'reinschnuppern. Und zum Schlußa noch mal Salt Lake City: Wer sich für die Thematik interessiert, sollte auf den Soundtrack zum US-Indie-Movie 'Salt Lake City Punk' gespannt sein, den die Jungs ebenfalls mitgestalten.«

Tracklisting:
1. Mojave
2. Teenage wedding
3. Live the life
4. Laundry
5. Edge of the knife
6. Vine street
7. 3 am
8. Prozac
9. Sourass
10. Mt. Ledge
11. Darkness
CD: Lucky Seven, 1999
Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.