Tequila Terminators: ... and offbeat for all

Tille 11/2009: »Die inzwischen dritte CD der Würzburger Tequila Vernichter '...and offbeat for all' ist bereits vor einigen Monaten erschienen und fällt zunächst dadurch auf, dass zwischen den eigentlichen Liedern  immer mal wieder das Radio angeschaltet wird. Insgesamt wechseln sich immer zwei Songs mit einer Radiounterbrechung ab.

Zum Großteil wird dem Hörer hier solider Skapunk angeboten. Neben verzerrten Gitarren, Bläser- und Gitarrensoli, fällt leider der hohe klare Gesang auf, der nicht so ganz zum Gesamtpaket passt.

Als absoluter Anspieltipp hingegen gilt das sehr facettenreiche 'We’re coming around', dass mit feinen Bässen und Tempowechseln glänzt.

In den Journeys (Radioeinlagen) haben sich wohl die Musiker gesetzt, die mal was anderes als Skapunk aufnehmen wollten – so findet man dort Screamo- und Drum’n’Bass-Einlagen.

Auch bei 'Forever' hat sich jemand durchgesetzt und zwingt dem Hörer einen ruhigen Rocksong mit Bläsern auf.

Die Radiozapping-Idee ist gut, aber noch ausbaufähig.

Alles in allem eine solide Ska-Punk-Scheibe ohne große Schwächen, aber auch ohne große Stärken.«


Tracklisting
1. Departure
2. Tequila Song
3. No matter why
4. Journey #1
5. We’re coming around
6. Shake your hips
7. Journey #2
8. Jump!
9. Forever
10. Journey #3
11. Just snoozin’
12. Say goodbye
13. Arrival
CD: 2008