Vespa - Bujaj sie…
Florian Heilmeyer: »Vespa machen ziemlich flotten Ska, der sich am klassischen englischen Two-Tone bedient. Schon im Intro von 'Bujaj sie…' werden die Skatalites erstmal ordentlich beschleunigt und schon ist man mitten im polnisch-sprachigen Schnellska einer Band mit Anspruch: im Booklet, das auch alle (polnischen) Texte abdruckt, guckt man eine sehr smart gekleidete Band an, die sich auch bei Kleidung und Motorisierung klar am England der Mods orientiert. Der Musik fehlt es bis zu einem echten Mod-Ska allerdings noch deutlich an Vielfalt, meist begnügt sich Vespa leider mit dem schnellen Two-Tone-Rhythmus und gegen Ende der Platte hat man schnell das Gefühl, das alles schon einmal gehört zu haben.«

CD: Jimmy Jazz

bllinks.gif