Dr.Woggle & The Radio - Bigger is Tough
Florian Heilmeyer: »Die vor kurzem erschienene Single 'Taste Of Your Love' hat uns den Mund schon einmal kräftig vorgewässert, jetzt ist endlich der große Happen der Jungs aus Weinheim da. Und das, was sich mit der Single bereits andeutete ist jetzt Gewissheit: Deutschland hat seine erste Supergruppe des Rocksteady. Zwar ist noch immer ein starker Drang zum Reggae festzustellen, aber mit den dreistimmigen Gesangsharmonien, den perfekt arrangierten Liedern und besonders den gewaltig ins Hirn drängenden Refrains ist das lupenreiner Rocksteady, keine Frage. Wunderschön.«
 
 
Perry Slalom:»The Senior Allstars haben sich aufgelöst, Court Jester's Crew haben sich aufgelöst, von vielen anderen bekannteren deutschen Skabands des traditionellen Sektors hört man auch nicht mehr unbedingt viel. Und aus der zugegeben umfangreichen Nachwuchsszene gehen anscheinend immer mehr junge Bands lieber in die schnellere und härtere Richtung, als auf traditionellem Terrain zu musizieren. In dieser andauernden Phase des Umbruchs einer ganzen Ska-Szene kommt Bands wie Dr. Woggle, die sich vor noch nicht gar zu langer Zeit ebenfalls eher noch zum Nachwuchs rechnen lassen mussten, auf einmal die Position zu, schon beinahe an der Spitze der Bewegung zu stehen.

Da verrichten sie dann mit ihrem neuen LongPlayer eine eigentlich bemerkenswerte Arbeit. 'Bigger Is Tough', der Titel könnte hier schon den Kommentar zur Lageeinschätzung geben, ist nämlich ein äußerst entspanntes Album geworden. Bisher eher etwas fixer und gut gelaunt bekannt, gibt man sich nun zurückgelehnt, relaxed – und vor allem sehr souverän. Die Woggler nehmen die Situation, so scheint's, gelassen auf.

Rock Steady und Reggae, gewürzt mit leichten Latin-Anleihen, schnörkelloses Spiel und vor allem die charismatische Stimme geben der Scheibe 'Rhythm And Soul'. Vor allem die Seele kommt bei 'Bigger Is Tough' auf ihre Kosten, die intelligenten Texte regen tatsächlich zum Denken an, schnulzige Stücke zum Träumen. Ein Vergleich mit der Harmonielehre von Hepcat liegt hier nahe. Man kann sich also durchaus mal ein paar schöne Stunden mit dem CD-Player machen. Ungeachtet aller musikalischen Vorlieben ist mit der Scheibe ein Standard gelungen, die neue Messlatte liegt somit verdammt hoch.«

Illustre Gäste wie Jesse Günther (The Busters, Perc.), Oliver Wienand (The Senior Allstars / Sax.) sowie der unermüdliche Richie Senior alias Dr. Ring Ding gaben sich bei dieser zum größten Teil etwas ruhigeren Einspielung die Ehre.«

Tracklisting
1. Guidance
2. Lions and dogs
3. Fellas
4. Barber shop girl
5. Next day
6. Shitnation (feat.Dr.Ring Ding)
7. How true is your love
8. Brother
9. I can't stay...
10. Rhythm and soul
11. No more wailin'
12. The taste of your love
CD: (Grover, 2003)

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Grover / Moskito Onlineshop' bestellen.

bllinks.gif